Wednesday, October 03, 2012

Warum wir Amis keine kritischen Denker sind!

Während die Deutschen in unseren Fernsehduellen oft nur eine Art Show sehen, haben die debates für uns Amis etwas Pubertäres an sich.

Das kommt daher, dass wir das Debattieren mit der Schulzeit verbinden: Jede High School und jedes College in Amerika hat neben der Footballmannschaft, dem Science Club und dem Schachteam auch einen Debattierklub, wo lauter brave kleine Streber lernen, fix und eloquent vor einem Publikum eine Stegreif-Rede zu halten und eine ihnen in letzter Sekunde auferlegte Position auf Teufel komm raus gegen einen anderen Streber zu verteidigen.


Mehr auf Zeit Online...

1 comment:

Anonymous said...

Ich denke was sich die Menschen wünschen sind ehrliche Politiker, die mit Herzblut ihre Sache vertreten. Es wäre viel gewonnen hätten wir Politiker denen man zutrauen würde an das zu glauben was sie sagen.
Mit Ihrem Verständnis für Romney wären oder sind Sie in Dtl. kein Rechter. Eher ein Politikverdrossener.
Wenn Romney und Obama oder Merkel und Steinbrück im Grunde doch nur das gleiche sind - warum zum Henker soll ich dann noch zur Wahl gehen?
Ich würde mir wünschen, dass wir Politiker kriegen für die Meinung und Standpunkt mehr ist als eine rhetorische Übung.
Das "kritische Denken" das Sie ein wenig herab würdigen setzt doch gerade hier an.
Das uns der ewig gleiche Brei serviert wird. In Europa kommt man ja gar nicht mehr umhin zu sagen dass die wirklichen Machthaber auf diesem Kontinent die Finanzmärkte sind. Es vergeht ja kaum ein Tag an dem man nicht darauf hin gewiesen wird, dass dies und das und jenes nicht geht weil es den Finanzmärkten nicht gefällt. Außerdem wollen die Finanzmärkte aber auch noch dies und das und jenes und das muss unbedingt jetzt und gleich gemacht werden. Ansonsten bricht die Welt zusammen.
Brauchen wir wirklich noch Politiker für die Politik nichts weiter ist als eine rhetorische Übung?
Ist es das was uns noch fehlt zu unserem Glück?
Es lebe die Demokratie!
*Ironie off*
Nix für ungut!
Schauen Sie sich mal den Film "Gangs of New York" von Martin Scorsese an.
Der Film spiegelt ziemlich genau mein Bild von Amerika wider. Oder auch mein Bild der westlichen Welt.
Politiker - ein Haufen korrupter A****!