Liebt Gott Amerika doch?

An uns Amerikanern ärgert den gemeinen Deutschen nichts mehr als unsere ausufernde Arroganz. Und es stimmt, wir sind eingebildet. Vielleicht nicht so sehr wie die Chinesen, Franzosen oder Berliner, aber wir sind es. So arrogant, dass wir glauben, Gott selbst sei "auf unserer Seite".

Dabei ist Amerika nicht das einzige Land, das sich als Gottes Liebling sieht. All die adeligen Regenten der europäischen Feudalstaaten wähnten sich als von Gott erwählt. Großbritannien singt noch heute "God save the Queen". Und Neuseeland zum Beispiel nennt sich seit 100 Jahren "God's own country". Die Juden sehen sich selbst seit biblischen Zeiten als das auserwählte Volk und haben ein Teil dieses Selbstbildes zum Missvergnügen ihrer Nachbarn in den Staat Israel hinübergerettet. ...


Mehr auf Zeit Online...

Comments

Anonymous said…
Vom Teufel verschont...!
Dazu fällt mir konkret ein dass es kaum ein Land auf der Welt gibt, dass mit solcher Wollust seinen eigenen Untergang verfilmt wie die USA.
Wie viele apokalyptische Filme kennen Sie denn aus Deutschland (mir fällt nur der "Untergang" ein und der spielt in der Vergangenheit), aus Frankreich oder aus sonst einem Land?
Und da kann man sämtliche Genres hernehmen.
Entweder friert die USA komplett ein, oder plötzlich tut sich ein riesiger Riss auf mitten im Land. Dann werden die USA von Vampiren oder Zombies verwüstet. Nicht zu vergessen die eher gesellschaftskritischen Filme. Sei es Batman oder "There will be blood" usw.
Überhaupt habe ich vor kurzem ein kleines Heft zu China gelesen. China glaubt traditionell der Mittelpunkt der Welt zu sein. Abgesehen von den letzten 100 oder 150 Jahren war es das auch. Wenn China in einigen Jahren wieder die weltgrößte Wirtschaft stellen wird, ist das aus Sicht der Chinesen nur eine Rückkehr zur Normalität. Sie waren eben schon immer der Nabel der Welt.
Was das "Fracking" in Deutschland betrifft sehe ich das eher skeptisch. Deutschland ist ein kleines Land mit einer hohen Bevölkerungsdichte. Die USA sind ein riesiges Land mit einer nach wie vor eher dünn gesäten Bevölkerung. Schon deshalb spielt Naturschutz in Dtl. eine wesentlich bedeutendere Rolle.
Dass Sie den "Ökos" in Dtl. eher skeptisch gegenüber stehen ist mir bewusst. Aber wohin sollen wir gehen wenn unser (kleines) Land zerstört und ausgebeutet ist...?!

Popular posts from this blog

DIE WACHABLÖSUNG

Macht Kapitalismus die Welt besser oder schlechter?

Die deutsche Kultur ist stagniert