Thursday, May 29, 2014

Finger weg von den USA!

Diesen Monat hat die Sunlight Foundation eine Liste der Länder veröffentlicht, die hinter verschlossenen Türen mithilfe professioneller Lobbyisten und Haufenweise Dollarscheinen die amerikanische Politik und Medien zu ihren Interessen hin verbiegen.

Ganz oben auf der Liste stand wie erwartet ein arabisches Öl-Land: die Vereinigten Arabischen Emirate haben 2013 über Lobbyfirmen 14 Millionen Dollar in Kongressabgeordnete und Journalisten investiert. Das ist auch verständlich: Als undemokratisches Regime muss man schon was bieten, um die Skrupel seiner Geschäftspartner zu zerstreuen, wer mag es einem verdenken? Die Emirate sind da nicht allein: Alle Staaten auf der Liste verfolgen für mein Gefühl eher zwielichtige Ziele, von Saudi Arabien über Aserbaidschan bis hin zu … hoppla, Deutschland, das mit 12 Millionen Dollar gleich auf Platz zwei kommt.

Nur, damit es klar ist, in welcher Gesellschaft Deutschland sich auf dieser Liste befindet: In den Top Ten stehen weder Russland noch China, auch Israel nicht, oder sonst irgendein westeuropäisches Land – außer Deutschland.

Mehr auf Zeit Online...

No comments: